Kredit aus Liechtenstein

Die Aufnahme eines Kredites ist ein alltäglicher Vorgang, der in Deutschland tausendfach pro Tag praktiziert wird. Verbraucher mit einem entsprechenden Einkommen und guter Bonität haben in der Regel kein Problem, ein Darlehen von der Hausbank oder einem Online-Anbieter zu erhalten. Problematischer ist die Kreditaufnahme mit negativen Schufa-Einträgen. In der Regel verweigern die Geldhäuser ihre Zustimmung und den Betroffenen bleibt nur noch die Möglichkeit, einen Kredit ohne Schufa zu beantragen. Viele entscheiden sich in diesem Fall für einen Kredit aus Liechtenstein.

Kredit aus Liechtenstein ohne Schufa

Ein Schufa-freier Kredit aus Liechtenstein wird ohne vorherige Abfrage bei der deutschen Auskunftei vergeben. Der Grund ist einfach: In der Schweiz und im Nachbarland Liechtenstein gibt es keine mit der Schufa vergleichbare Erfassungsstelle, an der die unterschiedlichsten Kundendaten zusammengeführt werden. Im Vordergrund stehen für die Geldgeber Kriterien wie ein festes Einkommen und Sicherheiten, die der Antragsteller bieten kann. Vor der Kreditvergabe erfolgt nicht nur keine Abfrage bei der Schufa. Auch von dem Darlehen wird die Auskunftei nicht in Kenntnis gesetzt. Andere Gläubiger erfahren nichts von den Verbindlichkeiten und gleichzeitig hat der Kredit aus Liechtenstein keinen Einfluss auf die persönliche Bonität. Diese Eigenschaften machen ein Darlehen aus dem Kleinstaat auch für Kreditnehmer mit einer makellosen Bonität interessant. Da keine Meldung an die Schufa erfolgt, verhindert ein überschaubares Darlehen aus Liechtenstein später nicht die Aufnahme eines größeren Darlehens wie eines Kredites zur Immobilienfinanzierung.

Voraussetzungen für die Bewilligung des Kredites

Ein Liechtensteiner Kredit wird nur bewilligt, wenn der Antragsteller bestimmte Voraussetzungen erfüllt. Das wichtigste Vergabekriterium ist ein festes Arbeitsverhältnis. Es darf sich nicht um einen befristeten Arbeitsvertrag handeln und der Kreditnehmer muss mindestens 12 Monate lang in diesem Job tätig sein. Die einzelnen Vergabekriterien im Überblick:

  • Antragsteller muss ein Mindestalter von 18 Jahren haben
  • fester Wohnsitz in Deutschland
  • Anstellung in einem ungekündigten Job mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • ein Jahr ununterbrochene Tätigkeit im derzeitigen Job
  • Einkommen oberhalb der gesetzlich festgelegten Pfändungsgrenze
  • keine laufenden Pfändungen
  • Kreditnehmer darf sich nicht in Privatinsolvenz befinden

Verbraucher in einem festen Arbeitsverhältnis, die diese Kriterien erfüllen, können sich berechtigte Hoffnungen auf einen positiven Bescheid bezüglich der Kreditvergabe machen. Selbstständige und Freiberufler haben es hingegen schwer, einen derartigen Kredit aufzunehmen. Der Grund liegt in der Art und Weise, wie Angehörige dieser Berufsgruppe ein Einkommen erzielen. Die fehlende Kontinuität nehmen auch Liechtensteiner Banken zum Anlass, ein Darlehen zu verweigern. Einzige Ausnahme: Die Antragsteller können materielle Sicherheiten wie ein Aktiendepot, eine Lebensversicherung mit hohem Rückkaufwert oder eine Immobilie anbieten.

Kredit aus Liechtenstein beantragen

Vorreiter bei der Vergabe von Krediten aus Liechtenstein ist die Sigma Kredit Bank. Mit Darlehensbeträgen zwischen 3.500 und 7.500 Euro deckt das Geldhaus aus dem Fürstentum eine häufig nachgefragte Bandbreite bei Ratenkrediten ab. Der Kredit kann direkt online auf der Homepage der Bank angefragt werden. Vertreterbesuche entfallen ebenso wie der Abschluss einer kostspieligen Zusatzversicherung. Die rechtsverbindliche Zusage erhält der Kunde erst, nachdem das Geldhaus sämtlich Unterlagen erhalten hat. Der Zeitraum bis zur Auszahlung des Darlehens hängt demzufolge stark von der Schnelligkeit des Antragstellers ab. Ein Kredit aus Liechtenstein kann auch bei Finanzmaklern und Kreditvermittlern beantragt werden. Bei dieser Art der Kreditvergabe fallen mehrheitlich Gebühren in unterschiedlicher Höhe an. Grundsätzlich lohnt sich ein Vergleich der Konditionen, wenn ein Darlehen aus dem Fürstentum Liechtenstein beantragt wird.

Kredit in Tschechien aufnehmen

Die Aufnahme eines Kredites in Tschechien ist für deutsche Staatsbürger grundsätzlich möglich, aber mit der Überwindung großer Hindernisse verbunden. Bei der Kreditvergabe agieren die tschechischen Geldhäuser zurückhaltend. Neben den Banken gibt es zahlreiche Kreditvermittler, die eigene Webseiten betreiben und das gesamte Kreditgeschäft online abwickeln.

Kredit aus Polen

Kredit in Polen aufnehmen, die Gründe, darüber nachzudenken sind vielfältig. In der Regel beschäftigen sich vornehmlich Verbraucher mit negativer Schufa mit dieser Möglichkeit. In der Praxis sind die Hürden für deutsche Staatsbürger sehr hoch, um im Nachbarland ein Darlehen aufzunehmen.

Sofortkredit in Österreich

In manchen Lebenssituationen entsteht kurzfristig ein erhöhter Finanzbedarf, der nicht aus dem laufenden Haushaltsbudget gedeckt werden kann. Als letzter Ausweg in der Not hilft oft ein Sofortkredit. Das Darlehen zeichnet sich durch bestimmte Merkmale aus und verhilft Ihnen binnen kurzer Zeit zu Liquidität.