Ohne Geld unterwegs

Ich bin gerade erst von einem ersten erfolgreichen, geldlosen Trip durch die Niederlande zurückgekehrt. Drei Wochen lang von einem Ort zum anderen gehend, nur mit einer Hängematte, einigen Toilettenartikeln, Sauerteig zum Brotbacken und extra Kleidung.

Ich ging von Amsterdam aus in Richtung der deutschen Grenze nach Denekamp, durch Muiden, Naarden, Huizen, Zeewolde, Harderwijk, Elspeet, Vierhouten, Vaassen, Terwolde, Twello, Deventer, Bathmen, Rijssen, Delden, Hengelo, Losser, Lutte, Denekamp und Oldenzaal. Von Oldenzaal aus ließ ich mich zurück nach Amsterdam mitnehmen. In der Zukunft werde ich zurück nach Oldenzaal trampen, um die Niederlande ganz und gar weiter zu erkunden.

Ich schlief größtenteils in den Wäldern und gelegentlich in den Häusern von Leuten. Ich habe Brot gebacken, war in dem Haus eines Bäckers, und ich bin oft von Personen zum Abendessen oder zum Übernachten eingeladen worden. Daneben haben mir Menschen und Geschäfte Obst, Käse und Fleisch bereitgestellt. Außerdem habe ich warme Mahlzeiten in mehr als zehn Restaurants gegessen.

Leute sind oft ziemlich überrascht, wenn sie mich treffen und die Beweggründe meiner Reise erfahren. Viele Leute waren erfreut, mich beim Weitermachen unterstützen zu können. Der Marsch an sich verlief gut, jeder Tag war ein neues Abenteuer.

Leute die ganz ohne Geld leben

Gibt es tatsächlich Leute, die ganz ohne Geld leben? Ist das überhaupt möglich? Ja und ja. Lesen Sie hier wer alles den Sprung ins Geldfreie gewagt hat und wie: verschiedene Menschen, Beweggründe und Vorgehensweisen. Menschen, die eine Welt ohne Geld, eine freie Welt, eine unschätzbar reiche Welt hervorzaubern, für die Umwelt und eine freundlichere Gesellschaft. Inspirierende Menschen.

Leben ohne Geld: Tipps und Tricks

Der eine hat zu wenig Geld zum Leben, der andere träumt davon, ohne Geld zu leben, einfach auszusteigen aus dem Hamsterrad von Arbeit, Konsum, Schlaf und Wiederholung. Natürlich kann man nicht einfach den Job aufgeben und das Portemonnaie ins Wasser schmeißen. Also, wie geht man an eine solche Lebensänderung heran? Kann man gut leben ohne Geld? Hier eine weitläufige Sammlung Tipps und Tricks für einen guten Start (schließlich die halbe Miete).