Steuern sparen

Reduzierung der Abgabenlast durch kompetente Hilfe

Das Steuersystem in Deutschland gehört zu den komplexesten weltweit. Alljährlich werden Gesetzesvorlagen angepasst und ausgeweitet. Sowohl für Normalverdiener als auch vermögende Personen ist es nahezu unmöglich, sich in dem Paragrafendschungel zurechtzufinden. Allein das Ausfüllen der entsprechenden Formulare stellt für die meisten Menschen eine enorme Herausforderung dar.

Vorsicht bei der Verwendung von Steuersoftware

Wer nicht mit den Einzelheiten der Steuergesetzgebung vertraut ist, läuft schnell Gefahr, bares Geld zu verschenken. Viele Personen vertrauen bei der Erstellung der Steuererklärung auf Steuersoftware oder das Programm ELSTER von der Finanzverwaltung. Den vollmundigen Versprechungen der Finanzbehörden zur Software ELSTER sollten Sie allerdings nur bedingt vertrauen, denn eine effiziente Unterstützung beim Ausfüllen der Formulare bietet das Programm in der Regel nicht. Steuern sparen Sie mit der Verwendung von ELSTER meist nicht, denn häufig fehlen Hinweise zu abzugsfähigen Pauschalen. Etwas besser sieht es bei kommerzieller Steuersoftware aus. Allerdings können auch diese Programme nicht sämtliche Ausnahme- und Sonderregelungen berücksichtigen. Eine wirklich effiziente Hilfe bietet nur ein Steuerexperte, der sich beruflich mit der Thematik beschäftigt und sämtliche Kniffe bei der Erstellung der Steuererklärung kennt.

Fehlerhafte Steuerbescheide und durchschnittliche Steuererstattung

Fehlerhafte Einkommenssteuerbescheide sind keine Seltenheit und kosten die steuerpflichtigen Bürger bares Geld, wenn die Fehler nicht erkannt werden. Der Bund der Steuerzahler erstellt jedes Jahr eine Statistik über die Fehlerquote. Demnach sind rund 20 Prozent aller Steuerbescheide fehlerhaft. Der Einspruch muss innerhalb gesetzlicher Fristen erfolgen, wenn eine nochmalige Überprüfung erfolgen soll. Darüber hinaus geben viele steuerpflichtige Bürger gar keine Steuererklärung ab und verschenken dadurch Geld. Die Meisten schrecken vor den komplizierten Formularen zurück, die ausgefüllt werden müssen. Auch Unkenntnis über die erstattungsfähigen Ausgaben halten zahlreiche Steuerpflichtige von der Erstellung einer Einkommenssteuererklärung ab. Durchschnittlich verlieren Verbraucher, die keine Steuererklärung machen, 900 Euro. Allein durch die Abgabe einer Steuererklärung ergibt sich demzufolge ein hohes Einsparpotenzial.

Steuern sparen mit den Experten von steuermachen.de

Steuermachen.de ist ein Internetportal, das sich auf die Erstellung von Steuererklärungen spezialisiert hat. Hinter dem Anbieter steckt ein Team von Steuerexperten, die sich in den gesetzlichen Steuervorschriften genauestens auskennen. Nach der Beauftragung der Steuerkanzlei erhalten Sie eine Checkliste, nach der sie die Unterlagen zusammenstellen. Diese schicken Sie an die angegebene Adresse und nach einer Prüfung durch die Sachverständigen wird Ihre Steuererklärung erstellt. Im Vorfeld werden offene Fragen geklärt, die sich aus Ihren persönlichen Unterlagen ergeben. Nach der Erstellung der Steuererklärung erfolgt die Weiterleitung an das zuständige Finanzamt. Den Steuerbescheid überprüfen die Experten von steuermachen.de und legen bei eventuellen Unstimmigkeiten Widerspruch ein. Für das Angebot der Steuerkanzlei sprechen unter anderem die überschaubaren Kosten. Steuererklärungen werden ab 78,00 Euro erstellt und es ist keine Mitgliedschaft wie beispielsweise im Lohnsteuerhilfeverein, erforderlich.

Geld sparen mit Solar

Die steigenden Kosten für den Stromverbrauch stellen für die Privathaushalte in Deutschland eine enorme finanzielle Belastung dar. Preistreiber Nummer 1 ist die Umlage aus dem Gesetz für Erneuerbare Energien, wonach die Hauptlast für die Stromgewinnung aus regenerativen Energiequellen die Verbraucher und kleine Unternehmen zu tragen haben.

Geldsparen beim Tanken

Autofahrer kennen das Phänomen: Morgens auf dem Weg zur Arbeit schnell noch den Pkw volltanken und nachmittags auf dem Heimweg reibt man sich verwundert die Augen, weil der Liter Diesel oder Benzin plötzlich 7 Cent weniger kostet. Wer Geld beim Tanken sparen will, muss auf das Timing achten. Teilweise schwanken die Preise für Treibstoff um bis zu zehn Cent im Verlauf eines Tages.